Hallo lieber Gast

willkommen in den klaren Weiten im Norden Deutschlands, begleite mich auf meinen Pfaden durch die Natur, Ausflügen und Reisen, auf der Suche nach Ruhe und Anregung. Entdecke mit mir Linien und Freiräumen, die die Perspektiven, die Vielfalt der Farben und Formen dieser Welt und unserer Natur uns bieten und genieße Momente der Nachdenklichkeit, Poesie und philosophischen Worte großer Dichter und Denker, manchmal auch meine eigenen lyrischen Texte dazu.

Schön, dass Du Dir die Zeit genommen hast - wunderbar, Dich hier zur wissen!

" Ich muss mich ganz im Stillen mit meiner Außenwelt reiben,. sonst werde ich untauglich für die Welt."

- Paula Modersohn-Becker

Freiburger Münstermarkt - Cathedral Market

.






Seitdem ich vor Jahren einige Monate im Schwarzwald gelebt habe, ist es für mich ein MUSS einen Besuch auf dem Münstermarkt in Freiburg zu machen, wenn wir in der Gegend sind, so wie im letzten Jahr. Unwiderstehlich angezogen von Farben, Düften, Formen und dem Markttreiben überhaupt, hatte ich die Gelegenheit bei bestem Herbstwetter in diese ganz eigene Welt einzutauchen.






Auf der Südseite des Münsters gibt es an bis zu 65 Ständen vielseitige und außergewöhnliche Auslagen von Händlern zu bestaunen. Hier werden originelle Keramik- und Holzarbeiten feilgeboten. Nebenan versprechen exotische Früchte, eingelegte Antipasti und duftende Gewürze köstliche Geschmackserlebnisse. Das Angebot des Marktes variiert je nach Wochentag und Saison, so wie es die Natur vorgibt: Erdbeeren und Spargel im Frühjahr, leuchtende Blumen und Beeren im Sommer, außergewöhnliche Kürbissorten und würzige Pilze im Herbst sowie allerlei Kohl-Spezialitäten und heiße Maronen im Winter.











There is a lot of hustle and bustle on weekday mornings on the large cathedral market surrounding Freiburg‘s landmark. Fresh fruit, vegetables and flowers attract people just like the “Lange Rote”, Freiburg‘s legendary bratwurst.







Vor Jahren schon habe ich dieses Gedicht geschrieben, ich bin ein Marktmensch, durch und durch und auch die Menschenmassen schrecken mich hier nicht, zu genußvoll sind die Augenblicke.


Markttag

Blumenrausch in Zinkeimern
Tomatenpyramiden
unter gestreiften Markisen

Hand in Hand schlendern
Radieschenbouquet
fürs Wochenendglück

Thymianhonig gegen Fernweh
Kinderträume
vom eigenen Küken

Wir
kosten unsere Nähe
Blumenkohlzeit für alle

Glitzernde Heringe
versprechen
Fisch ist gesund

Apfelduftgeschwängerte Luft
Für Dich -
die eingelegten Oliven



veredit©isabella.kramer 2008










Ein wunderbares letztes Septemberwochenende und genießt den Herbst!

Herzlichst, 


Isabella 



Mehr wundervolle Plätze auf unserer schönen Welt gibt es hier: Our World Tuesday und Skywatch Friday



.

Hannover bei Nacht und Rilke

.




Die Nacht wächst wie eine schwarze Stadt,
wo nach stummen Gesetzen
sich die Gassen mit Gassen vernetzen
und sich Plätze fügen zu Plätzen,
und die bald an die tausend Türme hat.

Aber die Häuser der schwarzen Stadt, –
du weißt nicht, wer darin siedelt.

In ihrer Gärten schweigendem Glanz
reihen sich reigende Träume zum Tanz, –
und du weißt nicht, wer ihnen fiedelt...



Rainer Maria Rilke, 1875 - 1926





For more beautiful skies: Skywatch Friday


.

The beauty of simple things - 1


.

The soul, fortunately, has an interpreter - 
often an unconscious, 
but still a truthful interpreter - 
in the eye. 

Charlotte Bronte



Blooming peppermint in the herb garden is the start of new series - "the beauty of simple things" and I hope you enjoy it. Seeing deeper is very important for in my whole life, with my camera, my brushes and my words. I would be very pleased if you follow me on my way. Wish you all a great Sunday and a perfect new week.


Sincerely yours,


Isabella 




.

Photo of the Day by Isabella Kramer

.


Happy and proud that my photo "When summer's end is nighing" is a winner and becomes the Photo of the day on HIPSTOGRAPHY.

Lens: ADLER 9009
Film: SEQUOIA
Flash: TRIPLE CROWN
Clarity: 30


Southern Corners 3 - Porquerolles

.


The island of Porquerolles, France is one of these places on earth which has become a part of my heart. I know this lovely island for more than 20 years and it hasn't changed its beautiful face.




Located in the Gulf of St. Tropez at the heart of Provence and French Rivera. Here you can see how near ( 5km) the mainland is.




You can reach the island by ferries and shuttles and had to leave your car at the mainland. Or you take your boat ... I think this car-less situation is one of the secrets of the beauty of Porquerolles.




the Telegraph wrote:

Granted, it's a summer crush in the day-time island village. So take a bike, or a pair of legs (the island is car-less), and make for the Plage Notre-Dame. This is the white-sand, commerce-free, pine-fringed, and herb-scented Med beach about which you dreamed all winter in front of the gas fire. The clever thing is to stay over on the island so that, when the last day-trippers have ferried away, you may share balmy Med evenings with the discerning fewer.





.. and we stay and enjoy some peaceful days in September 2015 - we have to refresh it.