red inspiration VIII

.




Wer nicht zuweilen zuviel und zu weich empfindet,
der empfindet gewiß immer zu wenig.


Jean Paul, 1763 - 1825





.

future

.




One should not stand in the way the happiness of the past for the happiness of the future .

Unknown


________________________________________________________________________________



for more own luck all over the world: here



.

red inspiration VII

.





" Life is not measured by the numbers of breath we take,
but by the moments that take our breath away ! "




.

Erleuchtung

.





Dem abgestumpften Geist erscheint die gesamte Natur bleiern.
Für den erleuchteten Geist brennt und funkelt die ganze Welt
dank ihres Lichts.



Ralph Waldo Emerson

____________________________________________________________________



 for more - light and sky  and more reflections



.

red spiration VI

.




Im innern Leben eines jeden echten Künstlers gibt es Momente,
in welchem er mit keinem Könige tauschen würde.


Johannes von Dewall

.

red inspiration IV

.





Wir wandeln alle in Geheimnissen. Wir sind von einer Atmosphäre umgeben,
von der wir noch gar nicht wissen, was sich alles in ihr regt,
und wie es mit unserm Geiste in Verbindung steht.


Johann Wolfgang von Goethe


____________________________________________________________





for more macro and more flowers



.

red inspiration I

.






Es gehört große Kühnheit zu dem Wagnis, sich selbst zu sein.

Ferdinand Victor Eugène Delacroix, 1798 - 1863


.

small pleasures VII

.




Die Fröhlichen sind die wahren Besitzer,
denn die Welt gehört denen,
die sich ihrer freuen.

Samuel Smiles, 1812 - 1904



.

small pleasures V

.



Was ist Freude, und wann ist man froh? Wenn man sich selbst in Wahrheit gegenwärtig ist.
Daß man ist, heute ist, das ist Freude.


Søren Aabye Kierkegaard


....................................................................................................................


A nice and colorful sunny weekend for you dear friends!



.

Blauer Himmel und alte Türme

.

Ich möchte Euch mitnehmen auf diesen alten Renaissance Turm. Er ist der Überrest des ehemaligen Rathauses (1585 bis zum 30jährigen Krieg) der Hansestadt Salzwedel.



der Kern dieses Gebäudes stammt noch aus dem 13. Jahrhundert und hier beim Aufstieg durchs Treppenhaus spürt man wirklich den Hauch der Jahrhunderte besonders deutlich.


__________________________________________________________




Still ist es hier oben und das Sonnenlicht malt Streifenmuster auf die uralten Balken. Kommt mit, Ihr seid doch schwindelfrei oder ? Wir wollen uns auf der wirklich schmalen Ballustrade rund um den Turm ein wenig umschauen und den strahlend blauen Himmel über dieser altehrwürdigen Stadt und den Ausblick auf ihre so viele Geschichten erzählenden Dächer genießen ...



__________________________________________________________





Schon leuchtet die Sonne wieder am Himmel
und schmilzt die Schneelast von den Dächern
und taut das Eis auf an den Fenstern
und lacht ins Zimmer: wie geht's? wie steht's?



Und wenn es auch noch lang nicht Frühling,
so laut es überall tropft und rinnt ...
du sinnst hinaus über deine Dächer ...
du sagst, es sei ein schreckliches Wetter,
man werde ganz krank! und bist im stillen
glückselig drüber wie ein Kind.


Cäsar Otto Hugo Flaischlen





Es ist schwer sich von diesem besonderen Ort zu trennen, aber die köstliche Spezialität "Baumkuchen" lockt denn doch wieder zurück auf den Boden und in ein schönes Cafè.


for more Skywatch



.

small pleasures IV

.



O gib mir Freuden, nicht mit dem verstrickt,
was ich als niedres Ich in mir empfinde,
gib solche Freuden mir zum Angebinde
wie Geist sie Geist, der Seele Seele schickt.

O nicht mehr dieser schalen Freuden Pein,
die doch erkauft nur sind von fremden – Leiden!
Schenk Herzen mir, die sich für dich entscheiden,
so wird auch meines wahrhaft fröhlich sein.


Christian Morgenstern


.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...