Rosen und Dichter V

.





Rosengedicht

Die Rose hab ich mit ins Bett genommen.
Was soll sie im Glas langsam welken -
überall sollt man ein Heiligtum der Natur mit herumtragen,
das frei macht vom Bösen,
wer kann in Gegenwart einer Rose nicht mit edlen Gedanken gefüllt sein.
Ich hab`s lieb, das Röschen, mit dem ich geschlafen hab, -
es war matt, nun hab ich`s ins Wasser gestellt, es erholt sich.

Bettina von Arnim, 1785-1859







____________________________________________________________

_____________________________________


der Name dieser Rose ist Gertrude Jekyll, sie ist eine Englische Rose gezüchtet von David Austin (1986) und gilt als eine seiner besten Züchtungen. Die Blüten sind zuerst perfekt gewickelte kleine Knospen, die sich ganz überraschend in recht große rosettenförmige Blüten in schöner Alte-Rosen-Form und satter Rosafärbung entfalten. Die Pflanze ist von hohem kräftigen Wuchs, wodurch sie sich gut für die hintere Rabattenreihe eignet. Ihr wundervoller Duft Alter Rosen ist besonders ausgewogen. Der Inbegriff des Rosenduftes. Sie wurde ausgewählt um die erste Rosenessenz seit 250 Jahren in England herzustellen.


noch mehr Blumen rund um die Welt gibt es hier: Today's Flowers 
und macro flower pictures



.

Kommentare:

  1. sie strahlt soviel Reinheit aus, die Rose. Vielleicht ist sie deshalb bei den Menschen so beliebt...
    Eine gute Nacht voll von ruhigen und schönen Gedanken wünsche ich Dir, liebe Isabella.
    Renée

    AntwortenLöschen
  2. I've found you through Macro Saturday. Thats a really beautiful rose


    Rose Poem

    The rose I have to put to bed.
    What they will wither slowly in the glass -
    should carry around everywhere you with a sanctuary of nature,
    that's free from evil,
    who can not be filled with noble thoughts in the presence of a rose.
    I `s love, the rose, with whom I've slept, -
    it was dull, now I `s put into the water, it is recovering.

    Bettina von Arnim, 1785-185



    lovely little poem too.

    Habt ein schönes Wochenende :)Rosie

    AntwortenLöschen
  3. This is a lovely rose. You can almost catch a whiff of the fragrance from the lush petals.

    AntwortenLöschen
  4. Thank you Jil! In nature, still looks more stunning, because it really has exceptionally large blooms.

    AntwortenLöschen
  5. Ja, liebe Renée - Rosen sind unvergleichlich in ihrer Ausstrahlung und dazu noch ihr betörender Duft. Kein Wunder, dass sie so oft in der Lyrik als Thema verwandt wurden. Ich hoffe Du hattest ein schönes Wochenende und gehst gestärkt in die neue Woche. Ich sende Dir liebe Gedanken zur Nacht.

    Isabella

    AntwortenLöschen
  6. Dear Rosie, thank you so much for stopping by and the perfect translation of the poem and your kind words.

    have a perfect new week

    isabella

    AntwortenLöschen
  7. Hi Pat, thank you very much for your so beautiful comment.

    wish you a wonderful monday
    isabella

    AntwortenLöschen
  8. danke für Deinen Gegenbesuch liebe Lara!

    AntwortenLöschen
  9. The light is splendid. They look so fresh and innocent :)

    AntwortenLöschen
  10. Thank you both for your kind comment, Gardendiggers! Have a beautiful wednesday!

    AntwortenLöschen
  11. Bellísimos colores en estas rosas! parece que hasta podemos sentir su perfume!
    Un abrazo

    AntwortenLöschen
  12. Laura! Querida amiga, muchas gracias!

    Te deseo un marvavilloso Domingo :)))

    Besos

    AntwortenLöschen

Your comments are greatly appreciated! Absolutely everyone is important to me and is read carefully and generally (in most cases) any questions answered. Your contributions and interactions keeps my blog and the joy with it vivid.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...