Empfinden

.
















Nicht was wir erleben,
sondern wie wir empfinden,
was wir erleben,
macht unser Schicksal aus.


Marie von Ebner Eschenbach



Es sind jene Orte, die einen willkommen heißen, wie einen alten Freund, an denen man sich vertraut, verstanden fühlt mit allen Sinnen einfach angekommen ist. Farben und Formen, das Licht in seinen fein abgestuften Variationen und dann die Stille, weich, schmeichelnd, annehmend und doch so beredt, dass das Eintauchen in diese Atmosphäre eine Erfüllung gibt, die sich wie ein langverloren geglaubtes Teil sich dem eigenen ich zufügt und man weiß, das ist Vollkommenheit in seiner schönsten Form.




Bellagio, Lago di Como - Garten der Villa Melzi, im Mai 2014







part of: Our World Tuesday - Scenic Weekends
.

Kommentare:

  1. Yes, wonderful photos, I really like, I especially love the luscious shades!

    AntwortenLöschen
  2. I love the colours and the lines in the first image!! So serene!!! Not that there is anything wrong with any of the other...

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Bilder! Ein wunderbarer Post!
    Grüsse Sandy

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful, Isabella, as always your photography is beautiful!

    AntwortenLöschen
  5. Der Fisch im Wasser ist der Hammer, super schöne Fotos!

    AntwortenLöschen

Your comments are greatly appreciated! Absolutely everyone is important to me and is read carefully and generally (in most cases) any questions answered. Your contributions and interactions keeps my blog and the joy with it vivid.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...