danses with the daffodils

 .

__________________________________

Ich wandert' einsam wie die Wolk',
Die über Tal und Hügel zieht.
Da sah ich, daß ein ganzes Volk -
Ein Heer! - von Goldnarzissen blüht;
Am See, wo Steine moosig sind,
da tanzen flatternd sie im Wind.


__________________________________

Wie lange Reih'n von Sternen, die
Hell schimmern auf im Überschwang,
So zieht der Blumen Galaxie
Dem Ufer einer Bucht entlang:
Zehntausend Blumen sieht mein Blick
Im Tanz, den Kopf gewandt zurück.


__________________________________

Gleich ihnen, Wellen tanzen heut,
Doch Blumen tanzen froher noch.
Der Dichter selbst fühlt Fröhlichkeit
In solcher heit'ren Menge doch.
So starrt' ich - starrt' - doch merkt' ich nicht
Welch' Schatz mir brachte diese Sicht:

__________________________________


__________________________________

Lieg' jetzt ich auf der Couch allein,
Oft still verträumt, oft denkbereit,
Erscheinen sie dem Auge mein
Als Wonne meiner Einsamkeit:
Dann füllt mein Herz mit Glück sich ganz
Als Tänzer im Narzissentanz.


William Wordsworth, 1770 - 1850- aus dem Englischen von Walter A. Aue 


die Originalversion s. bei den Kommentaren 


__________________________________



__________________________________
 

Ich wünsche allen lieben Lesern, Freunden und Gästen
ein wunderbares, sonniges, frühlingshaftes Osterwochenende.

herzlichst veredit


.

Kommentare:

  1. hier noch die Originalversion dieses wunderschönen Gedichtes:

    I wandered lonely as a cloud
    That floats on high o'er vales and hills,
    When all at once I saw a crowd,
    A host, of golden daffodils;
    Beside the lake, beneath the trees,
    Fluttering and dancing in the breeze.

    Continuous as the stars that shine
    And twinkle on the milky way,
    They stretched in never-ending line
    Along the margin of a bay:
    Ten thousand saw I at a glance,
    Tossing their heads in sprightly dance.

    The waves beside them danced; but they
    Out-did the sparkling waves in glee:
    A poet could not but be gay,
    In such a jocund company:
    I gazed--and gazed--but little thought
    What wealth the show to me had brought:

    For oft, when on my couch I lie
    In vacant or in pensive mood,
    They flash upon that inward eye
    Which is the bliss of solitude;
    And then my heart with pleasure fills,
    And dances with the daffodils.



    William Wordsworth, 1770 - 1850

    AntwortenLöschen
  2. Preciosa composicion, con la luz acariciando los petalos de las flores y colores que nos regalan sensaciones a los sentidos.

    Besos

    AntwortenLöschen
  3. Wordsworth is magical, isn't he? Das Licht durch die Osterglocke ist zu schön und zart!
    Danke für die lieben Worte, ich möchte zu gerne wissen, wo die Stunden bleiben...

    Ich wünsche Dir frohe Ostertage, ich freue mich schon auf morgen. Karfreitag ist ausser im Elsass kein Feiertag, ich habe mir aber trotzdem den Nachmittag frei genommen um Blümchen zu pflanzen und Osterplätzchen zu backen... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Daffodil, isn't it strange how much it makes you feel better.

    AntwortenLöschen
  5. Gracias querida Mª Angeles y Jose, sí, es el momento de la primavera para celebrar.

    Con todo mi corazón de Pascua hermosa. Besos

    Isabella

    AntwortenLöschen
  6. Liebe ciel, das ist ein wunderbare Idee und ich werde auch den einzigen sonnigen Tag für den Garten nutzen. Es ist so herrlich wieder draußen sein zu können und sich an all dem aufkeimendem Leben und Blüten zu freuen. Ganz herzliche Ostergrüße für Dich

    Isabella

    AntwortenLöschen
  7. Yes, Bob, these small sunny islands give a smile and good mood. Happy Easter to you dear friend

    Isabella

    AntwortenLöschen
  8. Du gibst Deinen tanzenden Osterglocken einen schönen Auftritt.
    Ich liebe diese Blumen. Leider sind die wilden Glockenblumen bei uns verschwunden. Die Erinnerungen an die gelben Felder, wo jede Blume dem Sonnenlauf folgte, sind aber geblieben.
    LG Hanspi

    AntwortenLöschen
  9. Ja, leider auch bei uns sind sie so gut wie verschwunden in der Wildform, aber allen Ortes werden ja jetzt in den letzten Jahren in öffentliche Plätze die großen gesteckt, die Jahr für Jahr wiederkommen. Sie haben zwar nicht diese Charme des wirklich Natürlichen, bringen aber Licht und gute Laune auch in grauere Frühlingstage.

    lieber Gruß
    Isabella

    AntwortenLöschen
  10. You have such a way with light and color that I feel I can touch these daffodils, and it is a grace, here in my room, so far away... This is a great translation of the Wordsworth poem, especially the last stanza, which lingers in my head and is, I think, better than the original... A happy Easter to you, dear Isabella!

    AntwortenLöschen
  11. Dear friend, your so kind words to me have the light of friendship and understanding. I thank you heartily James, and wish you and yours wonderful Easter.

    Isabella

    AntwortenLöschen
  12. you have captured these beauties in the sweetest light, a perfect match with your poem. Lovely as can be.
    wishing you a lovely weekend too~

    AntwortenLöschen
  13. Thank's and kisses for you Tammie :-)

    AntwortenLöschen
  14. wie schön hast Du das Licht hier eingefangen; es zu sehen erleichtert das Herz! Ich wünsche Dir auch eine schöne Osterzeit und Frieden, wie auf Deinen Bildern!
    Renée

    AntwortenLöschen
  15. ... und, liebe Isabella, vielen Dank für die Originalversion des Gedichts von William Wordsworth (really worth reading these wonderful words)! Wie schön manche Gedichte doch sind!
    Renée

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Renée, keine andere Blume ist für mich so sehr mit diesem Fest verbunden, wie die Narzisse und seit ich vor vielen Jahren dieses Gedicht zum erstem Mal las, vergeht kein Frühling ohne dass ich es genießen muss.

    Ich danke Dir für Deine lieben Worte und Wünsche und wünsche von Herzen liebe Freundin schöne Ostern für Dich.

    Isabella

    AntwortenLöschen
  17. Wordsworth translated into German, I would not have thought it possible.

    Frohe ostern!

    AntwortenLöschen
  18. Gefällt Dir denn die Übersetzung liebe Ursula? Kann sie mit dem Original mithalten?

    Schöne Ostertage von Herzen,

    Isabella

    AntwortenLöschen
  19. Maravillosa danza llena de luz y color, Isabella.

    Qué bonita es la flor del narciso, ¿verdad?

    Un gran abrazo
    Elsa

    AntwortenLöschen
  20. Sí querida Elsa - como ninguna otra flor encarna la primavera y también es un hermoso símbolo de la Pascua.

    Un gran abrazo para ti
    Isabella

    AntwortenLöschen
  21. Muchas gracias por los buenos deseos, Isabella! Muchas felicidades para vos también en estas Pascuas.
    Las fotografías de los narcisos están hermosas, me encantan los colores y la maravillosa luz primaveral que los envuelve.
    Un abrazo

    AntwortenLöschen
  22. Sí, querida Laura, es simplemente maravillosa de momento la naturaleza junto a nosotros, todo empieza a vivir. Es una gran alegría. Gracias para tus palabras amables y la visita. Un beso

    AntwortenLöschen

Your comments are greatly appreciated! Absolutely everyone is important to me and is read carefully and generally (in most cases) any questions answered. Your contributions and interactions keeps my blog and the joy with it vivid.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...