Hallo lieber Gast

willkommen in den klaren Weiten im Norden Deutschlands, begleite mich auf meinen Pfaden durch die Natur, Ausflügen und Reisen, auf der Suche nach Ruhe und Anregung. Entdecke mit mir Linien und Freiräumen, die die Perspektiven, die Vielfalt der Farben und Formen dieser Welt und unserer Natur uns bieten und genieße Momente der Nachdenklichkeit, Poesie und philosophischen Worte großer Dichter und Denker, manchmal auch meine eigenen lyrischen Texte dazu.

Schön, dass Du Dir die Zeit genommen hast - wunderbar, Dich hier zur wissen!

" Ich muss mich ganz im Stillen mit meiner Außenwelt reiben,. sonst werde ich untauglich für die Welt."

- Paula Modersohn-Becker

Mein Norden - die letzten klaren Tage

.


Herbst

Nun kommen die letzten klaren Tage
Einer müderen Sonne.
Bunttaumelnde Pracht,
Blatt bei Blatt.
So heimisch raschelt
Der Fuß durchs Laub.
O du liebes, weitstilles Farbenlied!
Du zarte, umrißreine Wonne!
Komm!
Ein letztes Sonnenblickchen
Wärmt unser Heim.
Da wollen wir sitzen,
Still im Stillen,
Und in die müden Abendfarben sehn.
Da wollen wir beieinander sitzen
In Herbstmonddämmer hinein
Und leise
Verlorene Worte plaudern.



Johannes Schlaf, 1892 - 1941






see more skies on: Sky Watch Friday









.

Kommentare:

  1. j'aime beaucoup !
    bonne semaine à toi isabella

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful and moody. I did not understand the poem in its entirety, even after using Google Translate - or because of that! But the dead leaves are gone, gone with the trees…

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Many thanks for your kind stopping by and your nice support. Yes, it's an Autumn poem but also a poem about two old lover and their being together.

      Löschen
  3. Même la lumière est douce, pour respecter la nostalgie...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch immer ganz besonders schön am Herbst. Grand merci, Gine.

      Löschen
  4. Das Gedicht ist ein ganz wunderschönes und beschreibt diese Zeit des Jahres so poetisch. Dein Foto ist dazu das Tüpfelchen auf dem i!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich sehr, dass es dir gefällt. Ich war selbst auch erstaunt, da es für mich ein unbekanntes und dabei so wunderschönes Herbstgedicht ist. Was mal wieder zeigt, es gibt noch so viel Besonderes und Einzigartiges zu entdecken - das Leben ist schön.

      Ganz liebe Grüße
      isabella

      Löschen

Your comments are greatly appreciated! Absolutely everyone is important to me and is read carefully and generally (in most cases) any questions answered. Your contributions and interactions keeps my blog and the joy with it vivid.
PRIVACY POLICY: I will never share your email information with others. I use your email to respond to your comments on my blog, or to interact socially with you.