Der Frühling

.





Der Frühling

Wenn aus der Tiefe kommt der Frühling in das Leben,
Es wundert sich der Mensch, und neue Worte streben
Aus Geistigkeit, die Freude kehret wieder
Und festlich machen sich Gesang und Lieder.

Das Leben findet sich aus Harmonie der Zeiten,
Daß immerdar den Sinn Natur und Geist geleiten,
Und die Vollkommenheit ist Eines in dem Geiste,
So findet vieles sich, und aus Natur das meiste.


 


Johann Christian Friedrich Hölderlin, 1770 - 1843






.

Kommentare:

  1. Wunderschön in Wort und Bild.
    Hab einen schönen Tag. Sonnige Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank!!
      Dir auch eine gute restliche Woche.

      Alles Liebe
      isabella

      Löschen
  2. Antworten
    1. Many thanks Karen for your stopping by and your kind comment.

      Löschen
  3. The beauty of spring flowers… this is work well done. The bokieh in the background plays very nicely.

    AntwortenLöschen
  4. Wenn langsam die Tage heller werden und das erste grün zu sehen ist wird das Leben leichter. Wunderhübsches Foto und Hoelderlin macht sich gut.

    AntwortenLöschen
  5. liebe Isabella, je te souhaite un printemps bleu comme tes iris
    ta photo est magnifique et ce bleu est apaisant
    je t'embrasse

    AntwortenLöschen

Your comments are greatly appreciated! Absolutely everyone is important to me and is read carefully and generally (in most cases) any questions answered. Your contributions and interactions keeps my blog and the joy with it vivid.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...