mein Norden - Schloss Gottorf, Schleswig

.








Aus weissen Wolken
baut sich ein Schloss.

Spiegelnde Seen, selige Wiesen,
singende Brunnen aus tiefstem Smaragd!

In seinen schimmernden Hallen
wohnen
die alten Götter.

Noch immer,
abends,
wenn die Sonne purpurn sinkt,
glühn seine Gärten,
vor ihren Wundern bebt mein Herz
und lange . . . steh ich.

Sehnsüchtig!

Dann naht die Nacht,
die Luft verlischt,
wie zitterndes Silber blinkt das Meer,
und über die ganze Welt hin
weht ein Duft
wie von Rosen.



Hermann Oscar Arno Alfred Holz



.

Kommentare:

  1. The place must be scenic, but is beautiful by your photography Isabella!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, gaaanz tolle Fotos, kann ich nur sagen !! Besonders die Spiegelungen !!

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Und ich mag den sinnenden Knaben im Gras! Und das Gedicht passt so wunderbar zu dem noerdlichen Himmel. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  4. le château et le parc sont très beaux
    j'aime beaucoup la statue assise au bord de l'eau
    perdue dans ses pensées de bronze !
    belle journée Isabella
    je t'embrasse fort

    AntwortenLöschen
  5. I love seeing the castle in both images - surrounds by the horse chestnut trees, and reflected in the still water!!!

    AntwortenLöschen
  6. Beautiful ...
    Es ist ein schöner Ort, voller Reichtum und Stille ...
    Ich liebe Isabella!

    AntwortenLöschen
  7. What a lovely place to visit! Gorgeous shots!

    Irene

    AntwortenLöschen

Your comments are greatly appreciated! Absolutely everyone is important to me and is read carefully and generally (in most cases) any questions answered. Your contributions and interactions keeps my blog and the joy with it vivid.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...