Vorfrühling II

.


Unser Wille ist nur der Wind, der uns drängt und dreht;
weil wir selber die Sehnsucht sind, die in Blüten steht.

Rainer Maria Rilke, 1875 - 1926



_______________________________________________________


.

Kommentare:

  1. diese Blume, so finde ich, hat etwas Kindliches. Vielleicht ist es, weil sie so reinen Herzes ihre Freude zeigt..!
    Ich wünsche Dir einen sehr schönen Tag, liebe Isabella!
    Renée

    AntwortenLöschen
  2. stimmt liebe Renée, sie hat so gar nichts Raffiniertes oder gar Geheimnisvolles, aber gerade diese "naive" Klarheit im Ausdruck reizt mich, denn sie scheint mir das "Herz" dieser Frühblüher am besten darzustellen, ja ihnen annähernd gerecht zu werden und auch unserer irgendwie ja "kindlichen" Freude, "es wieder einmal geschafft zu haben", das Dunkle und Kalte zu überwinden. Es scheint mir die wahre Größe dieser Kleinen am besten darzustellen.

    auch ich wünsche Dir von Herzen einen strahlenden Tag

    Isabella

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte Flexibilität wie diese Blume haben.


    Aus dem Fernen Osten.
    Mit besten Grüßen.
    ruma

    AntwortenLöschen
  4. Your mind has long since

    あなたの心をずっと前にして

    liebe Grüße übers Meer
    Isabella

    AntwortenLöschen

Your comments are greatly appreciated! Absolutely everyone is important to me and is read carefully and generally (in most cases) any questions answered. Your contributions and interactions keeps my blog and the joy with it vivid.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...