la danse orange - ouverture

.





Der Tanz ist die Wiege des Kusses.

Carl Ludwig Schleich, 1859 - 1922

.
.
-

Kommentare:

  1. stellt diese "ouverture" vielleicht eine Verbeugung dar, liebe Isabella? Es gibt so viele Arten von Tanz, doch dass er die Wiege des Kusses sein könnte, wäre mir nie eingefallen... schöner Gedanke und wunderschönes Bild! Es erinnert mich auch an den wahren Tanz, also die Bewegungungen, die der Wind verursacht, der Natur. Gerade dann sieht man, wie zerbrechlich eigentlich Blumen, Sträucher und auch manchmal Bäume sind und man versteht die andauernde Zerstörung durch den Menschen überhaupt nicht mehr...

    Je t'embrasse, chère Isabella, et j'espère que ta danse continuera toujours!

    Renée

    AntwortenLöschen
  2. je suis passée déposer chez toi un baiser orange...léger et coloré ...comme ta fleur...
    tes photos sont belles et poétiques ...pour le plaisir de nos yeux.....
    bonne semaine...je t'embrasse ...;o)

    AntwortenLöschen
  3. ich werde heute Abend ausführlicher antworten - vielen Dank Ihr beiden Lieben


    Isabella


    bisou, bisou

    AntwortenLöschen
  4. Klingelt schon ein Wenig den Sommer ein. Bekomme Lust auf Tanzen :) Schönen Sonntag noch! LG

    AntwortenLöschen
  5. oh, isabella, the brillance of your oranges is truly beyond comparison! more than magnificent! i can never never get enough of these floral sun goddesses you create! they speak without words!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renée,
    ja, es ist wieder einmal eine Serie, sie haben es mir im Augenblick angetan und der Zusammenhang mit dem Tanz hat sich von selbst ergeben beim Arbeiten. Du hast recht, gerade ihre so zarten Bewegungen, die Symbol für die Fragilität ihrer Welt, die ja auch die unsere ist, sollten uns doch nachdenklich machen und offener und noch aufmerksamer auch an den eigenen Beitrag zu diesem Thema mahnen.

    danke Dir von Herzen für Deine Gedanken
    alles Liebe
    Isabella

    AntwortenLöschen
  7. Ma chère, chère Clo, comme bien que tu as trouvé le temps pour une visite. Merci, merci!
    Je t'embrasse de tout le coeur et une semaine merveilleuse pour toi ...;o)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe bine, na mit etwas Frühling wäre ich ja auch schon zufrieden. Danke Dir und sei ganz lieb gedrückt.

    Isabella

    AntwortenLöschen
  9. my dear, dear Jenean, you're always so kindly. I am always huge, if I read you here and I feel wonderful that you take the time to visit in my picture world. I embrace you from my heart

    Isabella

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein schönes Bild der Seele.

    AntwortenLöschen
  11. Du hast recht, so kam es mir auch schon während der Aufnahmen vor. Diese Momente hatten irgendwie etwas, was man wirklich nicht in Worten ausdrücken kann lieber Robert. Aber ich weiß, dass Du es ganz genau sehen kannst ...

    ganz liebe Grüße
    Isabella

    AntwortenLöschen
  12. C'est vraiment très beau Isabella. Merci pour toutes ces belles images. Bises

    AntwortenLöschen
  13. Cher Max!!!!.... je te remercie beaucoup de ton commentaire merveilleux. Je m'en suis beaucoup réjoui, très particulièrement à cette série, ils se trouve à moi beaucoup au coeur.


    Bises :))

    AntwortenLöschen

Your comments are greatly appreciated! Absolutely everyone is important to me and is read carefully and generally (in most cases) any questions answered. Your contributions and interactions keeps my blog and the joy with it vivid.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...