Berlin - Linien VI

 


_____________________________________________

"Der Wiederaufbau des Neues Museums hat die Deutschen beschäftigt, wie kein anderer Museumsbau in Deutschland. Der Architekt David Chipperfield, der den Wiederaufbau konzipierte, rettete, was zu retten war, konservierte selbst winzige Fragmente, baute, wo die Vernichtung total war, Neues in den alten Konturen. So entstand eine Collage, deren Changieren zwischen intaktem Klassizismus, Ruine und Moderne mindestens so faszinierend und fordernd ist wie der ursprüngliche Bau. "

....

Die obige Fotografie zeigt die:

" umstrittenen Treppenhalle, dem einstigen und jetzigen Hauptzugang. Mit Pamphleten forderten Bürgerinitiativen die Rekonstruktion des Originals, das Stüler als poetische Assemblage aus den Propyläen, dem Parthenon und dem Erechtheion der Akropolis von Athen gestaltet hatte. Chipperfield fand davon nur noch verrottete Torsi und beschloss, das Ensemble nur in der ursprünglichen Kubatur nachzubauen. Der Eindruck ist überwältigend: Zwischen monumentalen Schrägen steigt man vier ionischen Kolossalsäulen Stülers entgegen, hinauf ins Licht, das durch wandhohe Fenster fällt. Als neue Konstruktion, die den einstigen offenen Dachstuhl zitiert, überspannt, auf weiß geschlämmten Ziegelwänden lagernd, ein Gebälk den Riesenraum. So bleibt, wenn auch zeitgemäß ernüchtert, der Traum von Größe und Erhabenheit erhalten, dem die Spätromantik einst mit dem Neuen Museum Gestalt verlieh."

Zitate untenstehendem Link entnommen:

faz.net Germanien kann so schwerelos sein

Kommentare:

  1. Was für ein Augenblick ! Diese zwei die Treppe hinaufsteigen zu sehen. Fast als kämen sie aus einem Bunker zurück ins Leben.
    Beeindruckt abermals, was und wie du Dinge sehen kannst.

    AntwortenLöschen
  2. Fantastic. I like it! The music is so relaxing too! Travelling

    AntwortenLöschen

  3. It's delicious.
    Do you know my another blog?
    "La Mirada Ausente" I linked you on it.

    Best regards

    CristalRasgado & LaMiradaAusente
    ________________________________

    AntwortenLöschen
  4. sehr faszinierend, diese Verbindung! Der obere Teil erinnert mich fast an eine Burg, der mittlere Teil könnte im übertragenen Sinne den Zugang zum Himmel darstellen und die Tür, den Eintritt in ein anderes, höheres Leben. Und so gibt auch dieses Bild mir ein wunderbar gutes Gefühl und die Erinnerung daran, dass man den grossen Freiraum, der einem im Leben zur Verfügung steht, auch nutzen soll - um etwas im guten Sinne Besonderes zu werden...
    Viele schöne Grüsse in Deinen Abend schicke ich Dir, liebe Isabella
    Renée

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Robert, dieses Treppenhaus hat eine ungeheuere, fast möchte ich schreiben magische Ausstrahlung. An dem Entwurf und seiner Ausführung scheiden sich ja die Geister. Ich war jedenfalls wie hypnotisiert von dieser Gestaltung. Danke Dir für Deine wunderbaren Kommentar - you make my day!!!

    Einen wirklich erfüllten und harmonischen Donnerstag für Dich und eine ruhige erholsame Nacht.




    Dear Phivos, you frequent traveler! Thank you for your praise! best regards to Cyprus




    Dear Ñoco, yes, I had just visited and had also linked him now. I will look like in detail in the near future with you. Thank you for the honor of linking. I am very pleased and for your kind words too.

    Querido Ñoco, sí, yo acababa de visitar y también había vinculado ahora. Me parece en detalle en el futuro cercano con usted. Gracias por el honor de la asociación. Estoy muy contento.

    un fuerte abrazo






    lächel*** ... ich glaube liebe Renée der Architekt Chipperfield wäre sehr, sehr glücklich, wenn er Deinen wunderschönen Kommentar lesen könnte. Aber genau den gleichen Eindruck - nur noch ein wenig stärker, da die Umgebung ja unmittelbarer war - hatte ich an diesem Ort. Ich habe es oben ja schon geschrieben, er hat etwas Magisches dieser Ort. Und ich freue mich ungemein, dass meine Fotografie das auch transportiert.

    Auch Dir einen wunderbaren Abend Du Liebe,

    ich umarme Dich
    Isabella

    AntwortenLöschen
  6. It is the composure and dignity art museum which is good for Germany.

    Aus dem Fernen Osten.
    Mit besten Grüßen.
    ruma

    AntwortenLöschen
  7. Dear Ruma, yes, I agree. Sure I will visit it often, there are just under two hours drive, which is really worthwhile.

    Liebe Grüße in Dein schönes Land im Osten,
    Isabella

    AntwortenLöschen

Your comments are greatly appreciated! Absolutely everyone is important to me and is read carefully and generally (in most cases) any questions answered. Your contributions and interactions keeps my blog and the joy with it vivid.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...