Winterland III




Wiesengrund und Bergeshöh'
Liegen wie begraben,
Auf dem schimmernd weißen Schnee
Tummeln sich die Raben.

Mag die Sonne auch ihr Licht
Fernehin entsenden,
Es erquickt und wärmet nicht,
Kann nur schmerzlich blenden.

Dicht vor meinem Fenster steht
Eine schlanke Linde,
Mit Demanten übersä't
Stöhnet sie im Winde.

An die Scheiben pocht sie leis',
Leis' wie Glöckchen läuten;
Was sie sagen will, ich weiß
Mir es wohl zu deuten.

Arme Linde! Tag und Nacht
Scheinst du mir zu klagen:
»Dürft ich doch, statt todter Pracht,
Wieder Blüthen tragen!«

Betty Paoli




____


Seitenansicht vom "Schlösschen" eines wunderschönen Gebäudes, erbaut 1611 für den damaligen Garten der Renaissance. Es liegt am Rand des "Französischen Garten" (Park)  in der Residenzstadt Celle, Niedersachsen. Bitte nicht verwechseln mit dem Celler Schloss, das wesentlich größer und weitaus älter ist. Ich werde sicher später auch einmal Bilder davon einstellen.

Kommentare:

  1. A nice looking house, who lives there?

    AntwortenLöschen
  2. Today, no one, it is now a day-care center.

    The building was build in classic Lower half-timbered style, for the Duchess Eleonora in the 17th Century and is situated on the edge of a beautiful park in the town of Celle, where I work.

    AntwortenLöschen
  3. con la imaginación me traslado al interior del palacete, para ver el jardín nevado y el tilo del que habla el poema mientras el viento y la luz juguetea con sus ramas...

    una preciosa foto para un poema sugerente !!

    un abrazo.

    AntwortenLöschen
  4. oh, a beautiful image with a beautiful history - thank you so much for sharing it all - it's always wonderful hearing the stories of old homes - have a great day!

    AntwortenLöschen
  5. You have some beautiful photographs-- wish I could understand the poems & other text to complete the picture. :)

    AntwortenLöschen
  6. Querida Baba, tu comprensión profunda de los textos y tu sensibilidad con el mundo me ves con entusiasmo, me alegro tanto que has venido aquí. ¡Y da curso a la solicitud, la dejamos entrar!

    Beso y abrazo siempre

    Isabella

    AntwortenLöschen
  7. O my dear Jenean, the same goes to me! I am glad that you take your time for a visit, for a consideration and for so kind words. It warms my heart. Also for you a truly fantastic weekend.

    Hugs
    Isabella

    AntwortenLöschen
  8. Dear Kenna (this is your name?), many thanks for your visit here far from California.

    Your heart beats for the nature and you are very active to protect them, that is wonderful.

    Your praise pleases me very much. Thank you for your time and your nice comment. I have installed on top in sidebar a translator, maybe he reaches for the understanding of the texts with the pictures if not, please simply ask me. I answer loving with pleasure.

    Cheers

    Isabella

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Isabella, dieses Bild empfinde ich als sehr feierlich. Das Haus ist einladend und auch der Baum scheint guter Laune - und zu lachen...!
    Die Bäume ... sind immer schön, in jeder Jahreszeit!
    Gute Nacht und ein sehr schönes Wochenende wünscht Dir Renée

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Renée. Ich bewundere immer wieder Dein feines Gespür für Untertöne, das macht Deine Kommentare für mich so wertvoll. Dieser Ort ist ein Platz voll guter Stimmungen und dass Du sie aufgenommen hast, freut mich ungemein.

    ganz liebe Wünsche für Dein Wochenende,
    Isabella

    AntwortenLöschen

Your comments are greatly appreciated! Absolutely everyone is important to me and is read carefully and generally (in most cases) any questions answered. Your contributions and interactions keeps my blog and the joy with it vivid.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...