Spuren - Sylt

veredit©09-isabella.kramer


Kommentare:

  1. Irgendwo dazwischen, noch nicht, wo das Meer beginnt, nicht mehr, wo das Land ended...
    Wie schön leicht fühlt es sich an, Spuren zu hinterlassen.

    AntwortenLöschen
  2. danke Dir lieber robert für Deine schönen poetischen Kommentare....
    ich möchte Dir mit einem Zitat von
    Albert von Trentini antworten:

    Es ist nicht wahr, daß der Mensch,
    wie es gemeinhin heißt, »klein« wird in der Natur;
    er bekommt nur das richtige Maß in ihr,
    damit aber unbegrenzte Möglichkeiten des Wachstums dieses Maßes.

    einen wunderbaren, erfüllten Tag wünsche ich Dir,

    veredit



    liebe Grüße
    Isabella

    AntwortenLöschen

Your comments are greatly appreciated! Absolutely everyone is important to me and is read carefully and generally (in most cases) any questions answered. Your contributions and interactions keeps my blog and the joy with it vivid.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...